Viele Leute gehen zu Fuß um von A nach B zu gelangen um zum Beispiel Bekannte zu besuchen oder Einkäufe zu erledigen. Allerdings sind Sie als Fußgänger der gefährdetste Teilnehmer am Straßenverkehr und Passanten sind regelmäßig Opfer von Unfällen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie sich im Straßenverkehr richtig verhalten um dieses Risiko zu minimieren. Hier sind die wichtigsten Tipps um als Fußgänger sicher unterwegs zu sein.

Tragen Sie die richtige Kleidung

richtige Kleidung

Die richtige Kleidung ist ein wichtiger Faktor um als Passant sicher unterwegs zu sein. Generell, sollte man auffällige Farben tragen, die für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sind, sodass diese Sie schon aus der Ferne erkennen können. Besonders im Dunkeln ist es extrem wichtig gut sichtbare Kleidung zu tragen die nach Möglichkeit reflektierende Merkmale hat. Mit schwarzer Kleidung können Autofahrer Sie abends und nachts sehr schlecht sehen. Zudem sollten Ihre Anziehsachen auch Ihre Aufmerksamkeit nicht beinträchtigen. So kann zum Beispiel eine sehr dunkle Sonnenbrille oder eine großer Schal Ihre Sicht beeinträchtigen was im Straßenverkehr riskant sein kann.

Sein Sie aufmerksam

Sie sollten als Fußgänger immer aufmerksam sein um Ihre eigene Sicherheit zu gewährleisten. Haben Sie immer ein Auge auf die Straße und andere Verkehrsteilnehmer, sodass Sie im Ernstfall schnell reagieren können. Zudem sollten Sie Ablenkungen vermeiden. Smartphones während des Gehens zu bedienen ist sehr gefährlich, da es fast Ihre komplette Aufmerksamkeit beansprucht. Aber selbst das Tragen von Kopfhörern kann zur Gefahr werden da Sie möglicherweise sogar Warnsignale überhören könnten. Wenn man unter Drogen- oder Alkoholeinfluss steht ist die Aufmerksamkeit und Reaktionszeit ebenfalls stark eingeschränkt. Sie sollten immer darauf achten, dass Sie den Straßenverkehr im Auge behalten und im Notfall reagieren können.

Straßen richtig überqueren

Straßen richtig überqueren

Beim Überqueren von Straßen sollte man ebenfalls vorsichtig sein. Generell sollten Sie versuchen Straßen nur an ausgewiesenen Übergängen zu überqueren. An Ampeln sollten Sie warten bis Sie grün haben, selbst wenn kein Auto in Sicht ist. Bei Zebrastreifen ist es ratsam zu warten ob die Autos auch wirklich anhalten. Hier sollte man nach Möglichkeit auch Augenkontakt mit dem Fahrer aufnehmen um sicherzustellen, dass dieser Sie sieht und berücksichtigt. Nur wenn es keine andere Möglichkeit gibt sollte man in Betracht ziehen die Straße ohne Übergang überqueren. Achten Sie darauf, dass keine Autos in der Nähe sind und Sie somit sicher überqueren können.

Sein Sie ein Vorbild

example

Erwachsene sollten im ein Vorbild für Kinder sein. Beachten Sie die Verkehrsregeln und überqueren Sie nicht ohne Übergang die Straße, wenn Kinder in der Nähe sind. Idealerweise, sollten Sie Kinder auch höflich auf falsches Verhalten im Straßenverkehr hinweisen.

Alles in allem, ist es auf den Deutschen Straßen möglich als Fußgänger relative sicher unterwegs zu sein. Befolgen Sie einfach diese fundamentalen Tipps und unternehmen Sie keine waghalsigen Manöver. Es ist immer besser einmal etwas länger zu warten als ein Risiko einzugehen.